Mobilitätstag, Ternitz

Mobilitätstag, Ternitz

Am Freitag, 15. September stand die umweltschonende Fortbewegung, ob zu Fuß, per Fahrrad oder Elektroauto, im Zentrum des Mobilitätstages in Ternitz.

Am Freitag, 15. September stand die umweltschonende Fortbewegung, ob zu Fuß, per Fahrrad oder Elektroauto, im Zentrum des Mobilitätstages in Ternitz. Ab 9 Uhr gab es rund um das Herrenhaus jede Menge Spaß und viele Infos rund um ökologische Mobilität. Am Abend konnten sich Interessierte über die Themen E-Car-Sharing und die Entwicklung der E-Mobilität informieren.

Fahrradreifen
Das Interesse an alternativen Fortbewegungsmitteln steigt, vor allem die E-Mobilität ist ein großes Thema. Darum waren auch heuer wieder innovative Fortbewegungsmittel ein zentrales Thema am Ternitzer Mobilitätstag und die Einwohner von Ternitz wurden über alle Möglichkeiten dazu umfassend informiert.

Spaß und wertvolle Infos
Neben Infoständen und Vorträgen am Abend gab es auch ein kniffliges Mobilitätsquiz, es wurde ein mobiles Radservice angeboten, ein Rad-Geschicklichkeitsparcours und eine Carrerra-Rennbahn standen ebenso den interessierten Besuchern und Besucherinnen zur Verfügung. Wie bereits im letzten Jahr erblühte auch heuer wieder die Straße zwischen Herrenhaus und Stadthalle in bunten Farben. Die Kinder durften am Vormittag den grauen Asphalt mit bunter Kreide bemalen.

Rad-Sternfahrt als weiteres Highlight
Ein weiteres Highlight war eine Rad-Sternfahrt, die beim Herrenhaus mit einer Fahrradsegnung endete. Als besonderes Zuckerl wurden weiters volle Radel-Bonus-Cards verdoppelt. Darüber hinaus informierte e5-Team-Mitglied Heimo Schön an diesem Tag auch über die E-Mobilität in der Praxis.

Spannende Vorträge am Abend
Am Abend stand das Thema „E-Car-Sharing“ bei den Vorträgen im Herrenhaus im Mittelpunkt. Mag. (FH) Christian Wagner und Heimo Schön präsentierten das Ternitzer E-Carsharing-Projekt. Berichte aus der Praxis konnte Hans Peter Mimra vom Piestingtaler Ökodrive den Zuhörern vortragen und verwies auch auf die zahlreichen Vorteile und Möglichkeiten der Kosteneinsparung durch die gemeinsame Nutzung von E-Autos. Die rasante Entwicklung in der E-Mobilität schilderte Ing. Martin Heller von der Energieberatung Niederösterreich.

Kommende Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen

<< Dec 2019 >>
MTWTFSS
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5