Neunkirchen radelte zur Arbeit

Neunkirchen radelte zur Arbeit

Bereits zum 7. Mal fand die Aktion „RadeltZurArbeit“ statt. Auf Anregung der Klima- und Energiemodellregion Schwarzatal haben sich fünf Teams der Stadtgemeinde Neunkirchen heuer an dieser Aktion für Gemeinden und Betriebe beteiligt. Ziel war es, in Teams von zwei bis vier Personen im Mai und Juni möglichst oft das Rad auf dem Arbeitsweg zu verwenden.
Das Ergebnis der Teams kann sich sehen lassen: 1.500 km wurden mit dem Rad zurückgelegt – das entspricht einer Ersparnis von 239 Kilogramm Kohlendioxid. Wären die Kilometer in einer Richtung auf der Straße zurückgelegt worden, hätte das Team gemeinsam eine Strecke bewältigt, mit der man London erreicht hätte. Außerdem hat sich eine Ersparnis von 690 EUR oder auch ein Kalorienverbrauch von 27.000 kcal ergeben (Berechnungsschlüssel „Radelt zur Arbeit“).

Das eifrigste Team „Kienthaler“ (Walter Schwingersbauer und Gregor Bartl) legte gemeinsam 750 Kilometer zurück, der fleißigste Teilnehmer (Gregor Bartl) 408 Kilometer.

Als kleines Dankeschön für die umweltfreundlichen Anstrengungen gab es für die fleißigen Pedalritter von der KEM Schwarzatal Gutscheine “zum Auffüllen der verbrauchten Kalorien”.

Kommende Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen

<< Sep 2017 >>
MTWTFSS
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1
Neuigkeiten