Das Energiekonzept

regionsabkommenDas Energiekonzept für die Region wurde im Jahr 2011 durch den Energiepark Bruck/Leitha erstellt. Der Auftrag dazu erteilte die LEADER-Region NÖ Süd.

Im Rahmen eines Festaktes am 31. März 2011 in Neunkirchen unterzeichneten alle 34 Bürgermeisterinnen und Bürgermeister das Energieabkommen der Region und bekannten sich damit zur Unterstützung der, im Energiekonzept angeführten Umsetzungsmaßnahmen.

Für die Umsetzung erteilte die Kommunalkredit Public Consulting GmbH (kpc) der LEADER-Region NÖ Süd einen eigenen Auftrag, der mit der Vertragsunterzeichnung im August 2011 auch rechtsverbindlich wurde. Mit der Betreuung der Umsetzungsprojekte wurde Herr Peter Groß und ab Jänner 2013 Christian Wagner beauftragt.

energiekonzeptDas Energiekonzept können Sie hier downloaden.
(Achtung: Die Datei umfasst ca. 7MB!)

 

 

 

projektplanDas Projekt besteht aus 3 Phasen und 4 Arbeitspaketen. Jede Phase wird durch einen, die Arbeitspakete übergreifenden Meilenstein abgeschlossen, jedes Arbeitspaket ist per se auch durch mehrere Meilensteine gekennzeichnet. Das Projekt ist über eine Laufzeit von 24 Monaten konzipiert.

  • Phase 1 (Monate 01-04, Meilenstein 1) ist schwerpunktmäßig der Anpassung des Regionalen Energiekonzepts als  Umsetzungskonzept für die Klima- und Energiemodellregion gewidmet. In dieser Phase finden interne Workshops zum Umsetzungskonzept statt. Auch die Arbeitspakete 2 und 3 reichen in Kooperation mit dem Modellregions-Management bereits in diese Phase hinein Meilenstein der Phase 1 ist das adaptierte Regionale Energiekonzept als Umsetzungskonzept für die Region.
  • Phase 2 dient schwerpunktmäßig der Etablierung der Strukturen des Modellregions-Managements, der Verankerung der Modellregion in der Bevölkerung und der Vernetzung relevanter regionaler AkteurInnen.Meilenstein der Phase ist die positive Evaluierung des Zwischenberichts über das erste Projektjahr.
  • Phase 3 umfasst das zweite Jahr des Projekts, in dem die Netzwerke gefestigt und Modellprojekte auf den Weg gebracht werden. Die Vernetzungs- und Bewusstseinsbildungsmaßnahmen unter breiter Beteiligung der Bevölkerung werden fortgesetzt. Meilenstein dieser Phase ist die Festigung der Strukturen des Modellregions-Managements als regionale Anlaufstelle in Fragen des Klimaschutzes und der Energie (“Knoten im Netzwerk”), die auch nach Auslaufen der Fördergelder als etablierte Institution der Region fortgeführt werden kann. Ein Abschlussbericht subsummiert die erreichten Ziele der zwei Projektjahre.
Veranstaltungen

<< Apr 2017 >>
MTWTFSS
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Neuigkeiten